Der Cash4Life Vergleich

Der Cash4Life Vergleich zeigt die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen der Rentenlotterie und anderen gängigen Lotterien wie LOTTO 6 aus 49

Der große Cash4Life Vergleich

Die Cash4Life Lotterie ist eine der jüngsten Lotterien überhaupt. Erst 2013 wurde die Lotterie entwickelt und die ersten Ziehung fand daraufhin am 16.06.2014 statt. Doch lohnt es sich Cash4Life zu spielen und inwiefern unterscheidet sich die Lotterie und von anderen bekannten Spielen?

Die Lotterie erfreute sich schnell großer Beliebtheit vor allem Dank des Hauptpreises von täglich 1000€, ein Leben lang. Hiermit kommen wir auch gleich zu einem der entscheidenen Unterschiede zwischen Cash4Life und anderen populären Lotterien wie dem hierzulande beliebten Lotto 6 aus 49, Euromillion, Eurojackpot oder Powerball. Im Gegensatz zu den eben genannten gibt es bei Cash4Life in den ersten beiden Gewinnklassen keinen Jackpot der in Form einer einmaligen Auszahlung gewonnen werden kann. Stattdessen gibt es in der ersten und zweiten Gewinnklasse 1000€. Ein Gewinner des Hauptpreises bekommt diese 1000€ sein Leben lang jeden Tag und der Gewinner des zweiten Preises bekommt 1000€ pro Monat, ebenfalls lebenslang.

Da nicht um einen einmaligen Jackpot gespielt wird, gab es dementsprechend auch keinen Rekordjackpot, denn die Gewinnquoten , also die zu gewinnenden Beträge, sind immer gleich. In der ersten Gewinnklasse gibt es immer 1000€ täglich, in der zweiten Gewinnklassen sind es stets 1000€ pro Monat und so weiter.

Beste Gewinnchancen

Insgesamt gibt es im Übrigen ganze neun Gewinnklassen bei Cash4Life wobei es von der dritten bis zur neunten Gewinnklasse, jeweils fixe Preise in Form einer Einmalauszahlung gibt. Auch das deutsche LOTTO verfügt über neun Gewinnklassen, wobei die Gewinnchancen in den einzelnen Klassen deutlich niedriger ausfallen, als bei Cash4Life. So liegt die Wahrscheinlichkeit den Jackpot zu gewinnen bei 1:140 Mio und die Chance auf einen Gewinn in der neunten Gewinnklasse liegt bei 1:76. Die Wahrscheinlichkeiten beziehen sich dabei stets auf ein Tippfeld und können entsprechend durch das Spielen mehrerer Tippfelder erhöht werden.

Auf den ersten Blick sehen die Gewinnsummen bei Lotterien wie dem deutschen LOTTO natürlich auch viel größer aus, womit die um einiges geringere Gewinnwahrscheinlichkeit gerechtfertigt werden könnte. Auf den zweiten Blick jedoch, relativiert sich dieser Eindruck. Wer 1000€ täglich bekommt, hat dementsprechend ein Einkommen 30.000 Euro im Monat und von 365.000 Euro im Jahr. Wenn man nun die Hälfte der täglich 1000€ zurücklegt und von "nur" 500€ am Tag, also 15.000€ im Monat lebt, so wäre man automatisch und ohne den Einbezug von Zinsen durch Anlagen innerhalb von sechs Jahren Millionär!

Einfaches Spielprinzip

Das grundlegende Spielprinzip lautet 5 aus 60 und 1 aus 4. Das bedeutet, dass zum Cash 4 Life spielen auf einem Tippfeld 5 von 60 Zahlen ausgewählt werden müssen sowie eine zusätzliche Zahl zwischen 1 und 4 (das ist der sogenannten CashBall). Mit diesem Verfahren ähnelt Cash4Life den meisten gängigen Lotterien. Bei dem deutschen Klassiker LOTTO sind es 6 aus 49 Zahlen und eine weitere Zahl zwischen 1 und 9 (Superzahl), bei Euromillion sind es 5 aus 50 Zahlen + und 2 aus 12 sogenannte Sternzahlen, bei Eurojackpot sind es ebenfalls 5 aus 50 und zwei "Eurozahlen" zwischen 1 und 10 und bei Powerball sind es 5 aus 69 Zahlen und der "Powerball" zwischen 1 und 26.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit einem Preis von 2€ pro Tippfeld gehört Cash4Life auch eher zu den Lotterien im günstigen bis mittleren Preissegment. Lediglich Lotto 6 aus 49 ist mit 1,20€ pro Tippfeld günstiger. Eurojackpot kostet ebenfalls 2€, Euromillion 2,85€ und Powerball ganze 77 Mio Euro. 

Unsere Empfehlung

Alles in allem kann die junge Cash4Life Lotterie mit sehr guten Chancen, tollen Gewinnmöglichkeiten von bis zu 1000€ täglich und einem relativ niedrigen Preis als echte Alternative zu gängigen Lotterie wie LOTTO oder Eurojackpot angesehen werden.